Weihnachtslaternen
besinnliches Licht
ganz einfach hergestellt

Sie haben eine leere Käseschachtel und möchten diese nicht wegwerfen, weil man daraus schöne Laternen basteln kann – aber wie ging das noch? Pelikan Lehrer-Info zeigt Ihnen wie es geht!

Weihnachtslaternen

Vielleicht kennen Sie die Situation: Sie haben eine leere Käseschachtel und möchten diese nicht wegwerfen, weil man daraus schöne Laternen basteln kann – aber wie ging das noch? Pelikan Lehrer-Info zeigt Ihnen wie es geht!


Besinnliches Licht ganz einfach hergestellt – wenn Sie sehen möchten, wie die Lampen bei Dunkelheit aussehen, schauen Sie bitte an das Ende der Bastelanleitung!

Sie benötigen:

Leere Käseschachteln (rund oder Oval mit Deckel, z.B. von einem Camenbert), Transparentpapier (feste Ausführung), PLAKA Farben in der Farbe des Transparentpapiers, Pinsel, Klebstoff, Teelicht, Papprolle vom Toilettenpapier, Bindfaden, Schere.

So einfach geht es:

  1. Malen Sie zunächst die Käseschachtel komplett mit PLAKA Farbe an und lassen Sie diese gut durchtrocknen. Mögen Sie es bunt, bemalen Sie mit der PLAKA Farbe einfach mehrere unterschiedliche Käseschachteln. Dabei ermöglicht die hohe Deckkraft der PLAKA Farbe das Bemalen größerer Flächen durch einen einmaligen Anstrich.
  2. Als nächstes schneiden Sie von der Toilettenrolle einen ca. 2cm breiten Streifen ab. Dieser wird mittig auf den Boden der unteren Käseschachtel geklebt. Dort hinein wird später die Kerze gestellt, damit sie nicht hin und her rutscht.

Der Pappring verhindert das Hin- und Herrutschen des Teelichts.
  1. Nun wird das Transparentpapier ausgemessen. Für die Bestimmung des Umfangs wenden wir einen kleinen Trick an: Legen Sie den Faden am Innenrand der Käseschachtel entlang, bis er den Anfang berührt. Geben Sie noch 2cm für die Klebekante dazu. Die Fadenlänge entspricht nun exakt dem inneren Umfang der Käseschachtel, den Sie zum Ausschneiden des Lampenpapiers benötigen. Die Höhe müssen Sie jetzt nur noch selbst festlegen, dann schneiden Sie das rechteckige Stück Transparentpapier aus.

Mit dem Bindfaden bestimmen Sie den Innenumfang des Transparentpapiers, die Höhe bestimmen Sie individuell.
  1. In den Deckel der Käseschachtel schneiden Sie jetzt ein größere Loch, damit die warme Luft daraus entweichen kann. Dann kleben Sie das Transparentpapier zuerst am Innenrand des Deckels fest.
  1. Anschließend kleben Sie das Transparentpapier entlang der Klebelasche an der Längskante zusammen.

Das Transparentpapier wird zuerst am Deckel und dann an der Längskante zusammengeklebt.

Nach dem Trocknen setzen Sie in den zu Beginn eingesetzten Pappring ein Teelicht und zünden es an. Zum Schluss brauchen Sie nur noch das Oberteil der Lampe (Deckel der Käseschachtel mit Transparentpapier) auf das Unterteil zu setzen.

Achtung:

Bitte lassen Sie die Lampe nie unbeaufsichtigt und halten Sie brennbare Gegenstände stets in einer sicheren Entfernung! Hierbei handelt es sich nicht um ein Spielzeug, Kinder sollten nicht allein mit der Lampe gelassen werden! Bevor Sie den Raum verlassen, sollte das Teelicht gelöscht werden. Heben Sie zum Löschen das Oberteil vorsichtig ab.


Wie versprochen: So stimmungsvoll sehen die Lampen in unterschiedlicher Höhe bei Dunkelheit aus.