Einen Kürbis für Halloween schnitzen
mit Hilfe des Wonderliners

Halloween steht vor der Tür. In unserem kleinen Workshop möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach ein Halloween-Kürbis herzustellen ist.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Einen Kürbis für Halloween schnitzen – mit Hilfe des Wonderliners

Halloween steht vor der Tür. In unserem kleinen Workshop möchten wir Ihnen zeigen, wie einfach ein Halloween-Kürbis herzustellen ist. Da der Wonderliner auf vielen Untergründen haftet, lassen sich mit ihm die Umrisse der Fratze sehr gut auf dem Kürbis anzeichnen.


Ein gleichmäßig gewachsener Kürbis ist besonders gut für Halloween geeignet.

Das wird gebraucht:

Ein Kürbis, Motiv-Vorlagen (Downloadvorlage), ein großes und ein kleines Küchenmesser, Stecknadeln, eine Teelicht-Kerze, eine großer Löffel, Schere, schwarzer Wonderliner.


Diese Motive stehen zum Download bereit.

Motiv aussuchen


Die Downloadvorlage kann direkt am Kürbis festgepinnt werden.

Suchen Sie sich Ihr Motiv aus und drucken Sie die Downloadvorlage aus. Schneiden Sie die Vorlage aus und pinnen Sie diese mit Stecknadeln am Kürbis fest.

Motiv übertragen


Der Wonderliner haftet auf vielen Untergründen.

Die Umrisse Ihres Lieblingsmotivs umfahren Sie mit dem Wonderliner und übertragen so die Fratze auf den Kürbis.

Kürbis aufschneiden


Mit einem großen Messer wird der Kürbis vorsichtig aufgeschnitten.

Achtung: Kinder sollten nur unter Aufsicht Erwachsener hantieren!
Nun schneiden Sie den Kürbis vorsichtig mit einem großen Küchenmesser auf. Zunächst wird der "Deckel" abgeschnitten, damit der Kürbis besser ausgehöhlt werden kann.

Kürbis aushöhlen


Der Kürbis wird aufgeschnitten und ausgehöhlt.

Nachdem Sie den Deckel abgenommen haben, müssen Sie den Kürbis mit einem großen Löffel aushöhlen. Die Kürbiskerne können getrocknet im nächsten Jahr weiterverwendet werden.

Feinarbeit


Zum Schluss werden Augen, Nase und Mund ausgeschnitten.

Ist das Innenleben des Kürbisses entfernt, werden mit dem kleinen Küchenmesser die Öffnungen für Augen, Nase und Mund herausgeschnitten. Nach und nach werden die einzelnen Teile entfernt und der Kürbis erhält sein endgültiges Gesicht.

Aufstellen und gruseln


Der gruselige Halloween-Kürbis.

Abschließend stellen Sie ein Teelicht in den Kürbis und schließen ihn mit seinem Deckel. Stellen Sie den Kürbis in eine dunkle Ecke, leuchtet er gruselig.