Komplementärfarben

Mit Hilfe des bunten Clowns sollen die Schüler Komplementärfarbenpaare finden.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Komplementärfarben

Komplementaerfarben_1
Mit Hilfe des bunten Clowns sollen die Schüler Komplementärfarbenpaare finden. Eine schwarz-weiße Clown-Malvorlage ermöglicht ihnen darüber hinaus, den Clown mit eigenen Komplementärkontrasten anzumalen.

Lehrerinformation

Die folgende Unterrichtseinheit ist in drei Stufen unterteilt:

Stufe 1: Der Clown hat beim Balancieren seine Bälle durcheinander gewürfelt. In Stufe 1 sollen die Schüler nun versuchen, mit Hilfe des Farbkreisels immer zwei Komplemen-tärfarbenpärchen zu finden.
Stufe 2: Der Hut des Clowns ist in Komplementärfarben bemalt. In Stufe 2 sollen die Schüler einen solchen Hut herstellen und ihn mit einem Komplementärfarbenpärchen ihrer Wahl bemalen.
Stufe 3: Die Schüler erhalten eine Malvorlage des Clowns. In Stufe 3 können sie nun beweisen, welche Kontrastfarben sie kennen. Die eine Seite soll dafür komplementär zu anderen Körperhälfte des Clowns angemalt werden.

Komplementärfarben_2
12-er Farbkreis mit dem Primärfarbenpärchen Blau-Gelborange. Auch alle anderen Primärfarben liegen sich im Farb-kreis gegenüber (graue Pfeile).
 

Alle Farben, die sich im 12-er Farbkreis gegenüberliegen, nennt man Komplementär-farben, in unserem Beispiel Blau zu Gelborange. Es gibt 6 unterschiedliche Komplemen-tärkontraste: Blau und Gelborange / Rot und Blaugrün / Orangerot und Cyanblau / Gelb und Violett / Gelbgrün und Rotviolett / Grün und Magentarot.

 

Material zur Unterrichtseinheit "Komplementärfarben"

Benötigtes Material (pro Schüler):

  • Deckfarbkasten/Tempera-Farben
  • Pelikan Farbkreisel oder vergleichbarer Farbkreis
  • Übung zum Erkennen der Komplementärfarben (Downloadvorlage)
  • Haarpinsel, Nr. 12
  • Papier
  • Schere
  • Alte Zeitungen zum Unterlegen
  • Pappteller (Partyteller)
  • Silberfolie
  • Schwarzes Tonpapier

Downloadvorlagen:

  • Farbige Bälle zum Sortieren
  • Schwarz-Weiße Bälle zur Selbstgestaltung und zum Sor-tieren
  • Auflösung „Farbige Bälle zum Sortieren“
  • Ausschneidevorlage für den Hut 1 (Grundform)
  • Ausschneidevorlage für den Hut 2
  • Bastelvorlage für den Zylinder
  • Schwarz-Weiß Malvorlage Clown

Stufe 1

Drucken Sie die Downloadvorlage „Bälle zum Sortieren“ aus. Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Die Schüler malen die Bälle selbst an. (Die Farbnamen stehen jeweils in den Kreisen)
  2. Sie nutzen die farbige Vorlage zum Einzeichnen der Verbindungen von je zwei Komplementärfarben.

Aufgabe:

Dem Clown sind alle Bälle durcheinander gekullert. Versuche ihm zu helfen und verbinde die passenden Komplementärfarben mit einer Linie.

Komplementärfarben_3Komplementaerfarben_4Komplementaerfarben_5
Die Downloadvorlagen von links: Schwarz-Weiße Malvorlage zur Selbstgestaltung, farbige Vorlage zum Verbinden und die Auflösung.

Stufe 2

Die Schüler sollen aus dem Pappteller einen eigenen Hut basteln. Die Hutspitzen werden später mit den Kontrastfarben angemalt und sorgen so für einen sichtbaren Umgang mit dem Komplementärkontrast.

Hutform 1 (Grundform):

Aus einem Pappteller entsteht zunächst die Hutform. Dafür teilen Sie den inneren Kreis des Papptellers in gleichgroße Stücke (je 45°). Alternativ dazu schneiden Sie unsere Downloadvorlage aus, legen diese mittig auf den Pappteller und übertragen die Schnittkanten (z.B. mit Kohlepapier) auf den Teller. Schneiden Sie die markierten Teile entlang der Linien ein und falten Sie die Spitzen entsprechend der Zeichnung nach oben.
Bitte beachten Sie die Bedeutung der verschiedenen Linien!

Komplementärfarben_6Komplementärfarben_7Komplementärfarben_8
Die Zeichnung verdeutlicht die Schneid-, Faltkanten des Papptellers. Die nötigen Linien können Sie mit Hilfe der Down-loadvorlage auf den Teller übertragen.

Zum Schluss werden die Spitzen des Hutes in den Komplementärfarben angemalt. Wer möchte, kann die Krempe noch Schwarz bemalen.

Komplementärfarben_9Komplementärfarben_10
Die Downloadvorlage hilft bei der Einteilung der Spitzen. Zum Schluss sollte Ihr Hut so sitzen wie der des Clowns.
 

Hutform 2:

Zunächst basteln die Schüler die Grundform des Hutes aus einem Pappteller. Bemalt wird der Hut wieder mit einem Komplementärkontrast. Dabei wird der Hut komplett, wie in unserem Beispiel mit Magentarot, angemalt und nur die Spitzen mit grünen Punkten als Akzent verziert.

Komplementärfarben_11
Die Spitzen aus Silberfolie werden mit Hilfe dieser Bastelvorlage ausgeschnitten

Wenn alles getrocknet ist, drucken Sie die Downloadvorlage für Hutform 2 aus, übertragen diese auf Silberfolie und schneiden sie insgesamt 8x aus. Zum Abschluss kleben Sie alle 8 Silberfolien sorgfältig von innen gegen die hochgeklappten Hutspitzen.

Komplementärfarben_12
Hutform 2 mit den zusätzlich gestalteten Spitzen aus Silberfolie

Hutform 3 (Zylinder):

Stellen Sie einen Hut aus der Grund-form her. Die Spitzen gestalten sie farbig (In unserm Beispiel liegen sich 4 Komplementärfarben gegenüber). Für den eigentlichen Zylinder schneiden Sie aus dem schwarzen Tonpapier ein rechteckiges Stück in der Größe des Innendurchmessers ca. 54 cm x 20cm Höhe heraus. Kleben Sie das Tonpapier zu einer Rolle zusammen und von innen gegen die Spitzen - fertig.

Komplementärfarben_13