Extra-Tipp:
Sitzkreis-Smiley

Zur Bildung eines Sitzkreises gibt es viele Möglichkeiten. Diese funktioniert in Form eines "Sitzkreis-Smileys"

Extra Tipp: Das Sitzkreis-Smiley

Nach einer Idee von Karen Lauenstein, Seligenstadt

Zur Bildung eines Sitzkreises gibt es viele Möglichkeiten. Die folgende hat sich bei Karen Lauenstein besonders bewährt:

Beschreibung:

Jedem Gruppentisch wird zunächst ein Gesichtsmerkmal des Smileys zugeordnet (z.B. rechter Tisch = rechtes Auge). Natürlich lässt sich das Gesicht der persönlichen Klassensituation entsprechend anpassen, mehr Gruppentische bedeuten auch mehr Gesichtsmerkmale.
Sobald nun ein Kreis an die Tafel gezeichnet wird, wissen die Schüler, dass ein Stuhlkreis gebildet werden soll. Nach dem Kreis wird das rechte Auge eingezeichnet, nun kommen die Kinder des rechten Tisches mit ihrem Stuhl in den Kreis. Nach und nach vervollständigen Sie so das Smiley und damit auch den Sitzkreis.

Empfehlung:

  • Bei größeren Klassen bietet es sich an, z.B. das rechte Augen gleich einer ganzen Sitzreihe zuzuordnen.
  • Um einen Halbkreis zu bekommen, kann die Form des Smileys in eine Sichel abgeändert werden. Vielleicht finden Sie eigene kleine Zeichnungen, um die Sitzformation ganz Ihren Bedürfnissen anpassen zu können.