Bewegte Tiere
Elefant

Mit wenigen Handgriffen effektvolle Unterrichtsinhalte zu kreieren ist nicht immer leicht. Gerade Schüler der ersten und zweiten Klassen lassen sich aber mit kreativen Ideen motivieren, Schneide- und Malarbeiten durchzuführen.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Bewegte Tiere mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: Elefant

Mit wenigen Handgriffen effektvolle Unterrichtsinhalte zu kreieren ist nicht immer leicht. Gerade Schüler der ersten und zweiten Klassen lassen sich aber mit kreativen Ideen motivieren, Schneide- und Malarbeiten durchzuführen.


Der Elefant ist, dank seiner einfachen Mechanik, sehr gut für die 1. Klasse geeignet.

Darüber hinaus kann die Feinmotorik von Kindern mit solchen Übungen gestärkt werden und sie erhalten durch die Arbeit mit beweglichen Teilen einen spielerischen Einstieg in die Mechanik. Werden die Tiere mehrfach nebeneinander geklebt, lassen sich sogar einfache Bewegungsstudien durchführen.


Bewegungsstudie mit Schattenbildern des Elefanten.

 

Sie brauchen:

  • Deckfarbkasten K12 oder Colorella XXX,
  • Borsten- und Haarpinsel Gr. 10,
  • Zeichenblock,
  • Downloadvorlage "Elefant",
  • Schere,
  • Bleistift und Musterbeutelklammern.

So einfach geht es:

  1. Drucken Sie die Downloadvorlage "Elefant" aus.
  2. Schneiden Sie alle benötigten Teile entlang der Linien sorgfältig aus und bemalen Sie diese mit Colorella duo Fasermalern.
  3. Setzen Sie alle Teile mithilfe der Musterbeutelklammern übereinander in folgender Reihenfolge zusammen: Körper-Ohren-Kopf.
  4. Setzen Sie den Elefant auf einen schönen Untergrund. Hier können Sie unsere Bildvorlage als Hintergrund herunterladen.