Rollentiere von Pelikan
Fisch und Frosch

Die einfachsten Dinge sind oft die effektvollsten! So ist es auch bei den Pelikan Rollentieren. Aus einer einfachen Papprolle entstehen mit wenig Aufwand lustige Tiere, die anschließend nur in eine passende Umgebung gesetzt werden müssen.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Basteln: Rollentiere Fisch und Frosch

Die einfachsten Dinge sind oft die effektvollsten! So ist es auch bei den Pelikan Rollentieren. Aus einer einfachen Papprolle entstehen mit wenig Aufwand lustige Tiere, die anschließend nur in eine passende Umgebung gesetzt werden müssen. Toilettenpapierrollen haben genau die richtige Größe für unsere Rollentiere und können einfach angepasst werden.

Das wird benötigt:

Pelikan Downloadvorlage, Toilettenpapierrollen, PLAKA Farbe Rot, Grün, Gelbgold, Wonderliner Blau und Gold, Pelifix Klebstoff, zwei Musterbeutelklammern, Styropor®-Kugeln Ø 20mm, Pelikan Bastelfolie Gold, Tonkarton Weiß und Grün, Haarpinsel Gr. 10-12, Nähgarn und Schere/Messer.

So einfach geht es:

Fisch

1. Drucken Sie die Downloadvorlage „Schnitthilfen“ aus. Wir beginnen mit der Vorlage „Fisch“. Dazu drücken Sie die Toilettenpapierrolle etwas zusammen und übertragen die Markierungen der Schnitthilfe darauf. Die vordere Abrundung des Mauls schneiden Sie einfach mit der Schere rund, den Schlitz zur Aufnahme der Rückenflosse ritzen Sie bitte vorsichtig mit einem Messer ein.

Die Markierungen der Augen und Bauchflossen dienen als Klebestellen, an denen die einzelnen Körperteile später festgeklebt werden.

2. Jetzt drucken Sie die Downloadvorlage „Fisch-Zubehör“ aus. Alle Teile werden auf Tonkarton übertragen und sorgfältig ausgeschnitten. Alternativ können Sie auch eigene Flossen entwickeln, wobei die Klebeflächen genauso groß sein sollten, damit sie später auch passen.

3. Zum Einsetzen der Schwanzflosse wird diese an den Klebelaschen beidseitig mit Klebstoff bestrichen. Drücken Sie die Toilettenrolle noch einmal senkrecht (90° versetzt) zusammen und kleben Sie die Schwanzflosse dazwischen.

4. Die Klebefläche der Rückenflosse wird einseitig dünn mit Klebstoff eingestrichen, durch den oberen Schlitz gesteckt und die Klebelasche dann gegen den inneren Papprollenrand gedrückt.


Sitz der Rückenflosse

5. Die Bauchflossen werden einfach an den entsprechenden Markierungen auf den Fischbauch aufgeklebt.

6. Die Styropor®-Kugel wird in der Mitte vorsichtig mit dem Messer durchgeschnitten und je eine Hälfte auf die Augenmarkierungen geklebt.


Sitz des Fischauges

7. Jetzt können Sie den Fisch nach Ihren Vorstellungen bemalen. Allerdings können Sie auch unseren Gestaltungsvorschlag nutzen: Mit Ausnahme der Flossen wird der Fisch mit PLAKA Rot bemalt. Das Maul wird nach dem Trocknen mit dem schwarzen Wonderliner akzentuiert und an den Seiten erhält der Fisch weitere Verzierungen mit dem goldenen Wonderliner, wie in unserem Beispiel eine Reihe Dreiecke. Die Augen können mit Blumenmustern bemalt werden, was dann so aussieht, als ob der Fisch unter Wasser aus einem Pflanzendickicht schaut.

8. Zum Schluss werden die Flossen mit Punkten und Linien verziert. Der Fisch kann mit einem dünnen Faden (Nähgarn) aufgehängt werden, der an der Rückenflosse befestigt wird.


Buntbemaltes Rollentier: Fisch

Frosch

1. Drucken Sie die Downloadvorlage „Schnitthilfen“ aus. Drücken Sie die Toilettenpapierrolle etwas zusammen und übertragen Sie die Markierungen der Vorlage auf die Toilettenrolle.


Schnitthilfe "Frosch"

2. Übertragen Sie die Füße der Downloadvorlage „Frosch-Zubehör“ auf weißen Tonkarton und schneiden Sie diese aus.


Downloadvorlage „Frosch-Zubehör“

3. Die rechteckige Vorderfußform wird mittig unter den Frosch geklebt, die Ecken werden dann einfach an der Falzstelle in Pfeilrichtung zu Füßen nach vorne umgeklappt.


Die Ecken werden zu Füßen in Pfeilrichtung gefalzt.

4. Die Markierungen der Hinterbeine werden durchgestochen, übereinandergelegt und mit einer Musterbeutelklammer zusammen am Froschhinterteil befestigt.

5. Kleben Sie die Styropor®-Kugeln als Augen auf die entsprechenden Markierungen.

6. Malen Sie den Frosch mit PLAKA Grün und die Augen mit PLAKA Gold an.

7. Schneiden Sie aus der goldenen Bastelfolie eine Krone heraus und kleben Sie diese mittig auf den Froschkopf.

8. Auf einer exponierten Stelle drapiert wirkt der Frosch so, als ob man ihn am liebsten küssen würde! Wer weiß, ob er sich nicht in einen Prinzen verwandelt?


Eine tolle Rolle: der Froschkönig