Zwinker Eule

Sie fühlen sich beobachtet? Ja, so ist es! Unsere Zwinker-Eule kann aber noch mehr: Sie reißt ihre Augen weit auf und kann sie augenblicklich schließen. Eine pfiffige Bastelidee für Unerfahrene oder Bastelanfänger, da die Eule aus wenigen Handgriffen besteht.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Zwinker Eule

Zwinker Eule

Sie fühlen sich beobachtet? Ja, so ist es! Unsere Zwinker-Eule kann aber noch mehr: Sie reißt ihre Augen weit auf und kann sie augenblicklich schließen. Eine pfiffige Bastelidee für Unerfahrene oder Bastelanfänger, da die Eule mit nur wenigen Handgriffen erstellt werden kann. Bastelprofis werden ebenfalls ihre Freude daran haben, denn die Eulenaugen lassen sich auch zu anderen Tieren umgestalten.

Das wird gebraucht:
Downloadvorlagen, Pelikan Buntstifte oder Fasermaler Colorella duo, schwarzer Fineliner, weißes Druckpapier oder besser Tonpapier, Schere, Cutter, Pelifix Klebstoff, K12 Deckfarbkasten (schwarze Deckfarbe), Haarpinsel Gr. 10.

So einfach geht es:

  1. Drucken Sie alle Downloadvorlagen auf weißem Tonpapier aus.
  2. [Grundplatte]: Beginnen Sie mit der Grundplatte. Schneiden Sie diese aus und malen Sie dort nur die Augen in einer beliebigen Farbe an. Zeichnen Sie zusätzlich schwarze Linien als „Adern“ ein, dann wirken sie später noch echter.
Aufgemalte Adern lassen die Augen noch realistischer erscheinen.
  1. [Bildplatte]: Schneiden Sie die Augen in der Bildplatte aus. Malen Sie die Eule und den Hintergrund nach Ihren Vorstellungen mit Pelikan Buntstiften an.
    [Bastelprofis]: Möchten Sie anstatt der Eule ein eigenes Tier entwerfen, nutzen Sie einfach unsere „weiße Bildplatte“. Dort fehlen die Eulenumrisse und Sie können um die Augen herum Ihr Lieblingstier kreieren (Krokodil, Bär o.ä.)
Anstatt der Eule können Bastelprofis um die Augen herum auch ein anderes Tier zeichnen (weiße Bildplatte, rechtes Bild).
  1. [Schieber]: Um die Augen schließen und öffnen zu können, wird der Schieber benötigt. Da dunkle Augenlider stärker zur Geltung kommen, empfehlen wir, ihn mit schwarzer Deckfarbe zu bemalen. Da aus der Bildplatte aber auch andere Tiere gebastelt werden können, sind alternative Gestaltungen ebenso denkbar (grüne Augenlider beispielsweise für ein Krokodil). Der Schieber kann also universell eingesetzt werden. Nach dem Bemalen lassen Sie ihn gut trocknen und schneiden ihn entlang der vorgegebenen Linien sorgfältig aus. Das innere Fenster muss ebenfalls ausgeschnitten werden, da an dieser Stelle später die Augen erscheinen sollen.
Der Schieber kann wahlweise in Schwarz oder einer anderen Farbe bemalt werden.
  1. [Zusammenbau]: Nun erfolgt der Zusammenbau der Zwinker - Eule. Dafür werden die Bildplatte, der Schieber und die Grundplatte übereinander gelegt. Der Schieber liegt mittig zwischen den Laschen der Bildplatte.
Links: Hinter der Bildplatte liegen der Schieber und die Grundplatte. Rechts: Fertige Zwinker - Eule

Nun werden die vier Klebelaschen der Bildplatte rückseitig mit Klebstoff bestrichen, umgeknickt und an der Rückseite der Grundplatte (siehe Markierungen) festgeklebt. Der Schieber verbleibt beim Kleben einfach in der Mitte und wird allein durch die Klebelaschen fixiert – so kann er nicht nach rechts oder links herausrutschen.

  1. [Funktion]: Ist die Eule zusammengebaut und der Klebstoff getrocknet, können die Zwinker – Augen ausprobiert werden. Dazu wird der Schieber der gebastelten Eule einfach nach unten gedrückt. Zuerst ganz vorsichtig, damit die Augen halb geschlossen sind und zum Schluss vollständig. Plötzlich kann der Augenschieber dann nach oben gezogen werden. So lassen sich Zuschauer auf freundliche Weise erschrecken!
Die Eule kann zwinkern, aber Zuschauer auch ganz schön erschrecken.