Extra-Tipp:
Hausaufgaben-Barometer

Begegnen Sie Unterrichtsstörungen doch mal mit einem Kreidestrich. Diese Methode wirkt gerade bei älteren Schülern sehr effektiv.

Extra Tipp: Hausaufgaben-Barometer

Nach einer Idee von Katja Bensch, Minden

Frau Bensch begegnet Unterrichtsstörungen mit einem Kreidestrich. Diese Methode wirkt, nach ihrer Aussage, gerade bei älteren Schülern sehr effektiv.

Beschreibung:

An die Tafel werden untereinander 3 Kreise gezeichnet. Neben dem ersten Kreis steht "Normale Hausaufgaben", neben dem zweiten "Zusatzaufgabe 1" und neben dem dritten Kreis "Zusatzaufgabe 2". Sollte es nun zu Unterrichtsstörungen kommen, beginnen Sie langsam einen Kreidestrich vom ersten zum zweiten Kreis zu ziehen. Da Sie zwischendurch weiter unterrichten, muss der Kreidestrich nicht notwendigerweise den zweiten Kreis erreichen. So haben die Schüler immer die Option, nur ihre normalen Hausaufgaben erledigen zu müssen.

Empfehlung:

Da es sich hierbei um eine Kollektivbestrafung handelt, sollten Sie mit der "Dosierung" behutsam umgehen. Einzelne Schüler könnten sich, vielleicht sogar zu Recht, ungerecht behandelt fühlen.