Ihre Ideen:
Maltagebuch

Robert Weiß schickte uns die Idee "Maltagebuch", die wir an dieser Stelle veröffentlichen.

Ihre Ideen: Maltagebuch

Nach einer Idee von Robert Weiß, Wien
Robert Weiß schickte uns die Idee "Maltagebuch", die wir an dieser Stelle veröffentlichen.

Ein Maltagebuch kann Kindern helfen Ideen zu konservieren.

Maltagebücher können aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden und ganz unterschiedlich aussehen. Die Abbildung zeigt das Maltagebuch von Nina.

Mit Kindern lassen sich vielseitige Maltagebücher anfertigen. Jeden Tag wird eine Doppelseite mit etwas lustigem bemalt, beschrieben oder etwas hineingeklebt. Sinnvoll sind natürlich Bezüge zum verbrachten Tag. Das macht Spaß und beschert Eltern und Kindern jeden Tag eine wertvolle Zeit, abseits von TV und Radio. Nach vielen Jahren kann man sich diese gebundenen Maltagebücher noch mit Freude gemeinsam anschauen.

 

So einfach entsteht ein eigenes Maltagebuch:

Nehmen Sie eine Seite Papier in der Größe DINA 4 und falten dieses in der Mitte der Länge nach. Tipp: Das Papier sollte etwas Besonderes sein, vielleicht sogar selbst geschöpft.

Schneiden Sie das Blatt quer in der Mitte durch. Diesen Vorgang wiederholen mit so vielen Blättern wie nötig.

Kleben Sie die Blätter an den Knickkanten übereinander. Zum Schluss können Sie das Maltagebuch an der Heftseite noch zusammennähen. Nehmen Sie als Garn etwas Bast, sieht das Buch gleich noch etwas interessanter aus!