Ausbildung bei Pelikan
Werkzeugmechaniker/in
Ausbildung: Werkzeugmechaniker/in

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre möglich)

Ausbildungsort: Peine/Vöhrum sowie externe Ausbildungsstätten für Lehrgänge; Braunschweig (Berufsschule)

Ausbildungsform: Die Ausbildung wird dual sowohl im Betrieb als auch in der Berufschule durchgeführt.

Werkzeugmechaniker/in

Allgemeine Informationen

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre (Verkürzung auf 3 Jahre möglich)

Ausbildungsort: Peine/Vöhrum sowie externe Ausbildungsstätten für Lehrgänge; Braunschweig (Berufsschule)

Ausbildungsform: Die Ausbildung wird dual sowohl im Betrieb als auch in der Berufschule durchgeführt. (www.buessingschule.de)

Aufgaben

Werkzeugmechaniker/innen fertigen Stanzwerkzeuge, Biegevorrichtungen oder Gieß- und Spritzgussformen für die industrielle Serienproduktion an. Sie stellen außerdem Metall- oder Kunststoffteile her. Metalle bearbeiten sie z.B. durch Bohren, Fräsen, Drehen, Schleifen, Feilen und Hämmern und halten dabei die durch technische Zeichnungen vorgegebenen Maße exakt ein. Mit Mess- und Prüfgeräten kontrollieren sie die Maßhaltigkeit von Werkstücken bis in den Bereich von wenigen tausendstel Millimetern. Neben traditionellen manuellen Bearbeitungsmethoden setzen sie CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen ein, die sie ggf. selbst programmieren. Einzelteile montieren sie zu fertigen Werkzeugen und prüfen diese auf ihre korrekte Funktion. Über die Prüfergebnisse erstellen sie Berichte und Abnahmeprotokolle. Sie warten und reparieren darüber hinaus beschädigte oder verschlissene Werkzeugteile und Formen.

Voraussetzungen

  • Realschulabschluss
  • Interesse an Naturwissenschaften + Technik
  • Handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Genauigkeit
  • logisch-mathematisches Denkvermögen
  • technisches Verständnis

Ablauf

Zu Beginn der Ausbildung werden folgende Themen behandelt:

  • Umweltschutz und Arbeitssicherheit
  • Vermittlung von Grundfertigkeiten und Grundkenntnissen in den Bereichen Metall und Werkzeugmaschinen
  • Umgang mit allgemeinen Werkstatteinrichtungen, Arbeitsmitteln, unterschiedlichen Materialien sowie die Planung und Ausführung einfacher handwerklicher und maschineller Arbeiten in der technischen Ausbildungswerkstatt

Im weiteren Verlauf kommen Themen hinzu wie:

  • Planung und Ausführung von komplexen manuellen und maschinellen Arbeiten in den Fachwerkstätten sowie inner- und außerbetriebliche Lehrgänge
  • Vermittlung von Kenntnissen + Fertigkeiten in den Bereichen Werkzeugbau, Werkzeugwartung und -reparatur
  • Vermittlung von Kenntnissen + Fertigkeiten in den Bereichen CNC-Frästechnik + Pneumatik

Berufsübergreifende Veranstaltungen

  • Einführungsseminar für neue Azubis
  • Projektarbeiten
  • Schulungen

Bewerbungsunterlagen jetzt einreichen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail mit folgenden Unterlagen an die untenstehende Adresse:

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischem Lebenslauf
  • und Ihren letzten zwei Schulzeugnissen
Pelikan PBS-Produktionsgesellschaft mbH & Co. KG
Heinz Schneehage
Pelikanstraße 11
31228 Peine
Deutschland

Telefon: +49 (0) 5171-299-121

E-Mail: heinz.schneehage@pelikan.com