Laternen
mit PLAKA-Lack gestaltet

Hier finden Sie eine Bastelanleitung für Laternen, welche mit Pelikan PLAKA-Lack Farben ihren ganz persönlichen touch bekommen.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Laternen mit PLAKA-Lack gestalten

Mit PLAKA-Lack Farben gestaltete Laterne


Ausdrucken, anmalen, zusammenbauen - fertig! Stimmungsvolle Laterne für draußen.

Und so geht's:

  1. Downloaden Sie sich die Bastelvorlagen für die Laterne und drucken Sie sie jeweils 2x auf Transparentpapier aus.

    Die beiden Bastelvorlagen A + B für die Laternen-Seitenwände.
  2. Legen Sie beide Vorlagen A auf eine feste Unterlage und fixieren Sie sie mit Klebeband.
  3. Malen Sie beide Vorlagen A mit PLAKA-Lack Farben von einer Seite an. Je vielfältiger Sie die Seiten gestalten, umso bunter leuchtet später die Laterne.
  4. Anschließend schneiden Sie die beiden Formen B entlang der Linien aus, die Dreiecke müssen natürlich als Klebelaschen stehen bleiben.
  5. Legen Sie die Form A mit der bemalten Fläche nach unten auf die Form B.
  6. Bügeln Sie mit einem Bügeleisen (Einstellung Seide/Wolle) die Bilder von beiden Seiten glatt. Das Papier verbindet sich nun durch den angewärmten Lack.
  7. Teilen Sie das Tonpapier in zwei 10,5 cm breite Längsstreifen.

 

Den Zusammenbau der Laterne finden Sie auf der Folgeseite.

Nun erfolgt der Zusammenbau der Laterne:

  1. Nun wird der 10,5 cm breite Tonpapierstreifen an die Klebelaschen der ersten Seitenwand geklebt. Es entstehen somit eine schmale Seitenwand und der Boden.
     
  2. Auch der zweite Tonpapierstreifen wird nun angeklebt, an der Bodenfläche der Laterne liegt der Tonkarton dann doppelt übereinander.
     
  3. Schließlich wird auch das andere, mit PLAKA -Lack bemalte, Seitenteil der Laterne am Bodenteil befestigt.
     
  4. Der innere Laternenboden wird mit Alufolie beklebt, damit die Pappe später nicht anbrennen kann. Die Kerze kann in einer Teelichthalterung mit einigen Tropfen Heißkleber am Boden befestigt werden.
     
  5. Außerdem wird der Bindedraht, entsprechend der Zeichnung, am Rand der Laterne befestigt.
     
  6. Das äußere Ende des Holzstabes wird mit Bindedraht umwickelt und mit einigen Tropfen Heißkleber gesichert. Eine kleine Schlaufe trägt später die Laterne und sollte entsprechend umgebogen werden.
     

Je mehr PLAKA-Lack Farben zum Einsatz kommen,

desto farbenprächtiger leuchtet später die Laterne.