Sonnenblumen pflanzen

An einem anderen Stand der Ausstellung konnten die kleinen Besucher des Wilhelm-Busch-Museums Sonnenblumen pflanzen.

Sonnenblumen pflanzen

An einem anderen Stand der Ausstellung konnten die kleinen Besucher des Wilhelm-Busch-Museums Sonnenblumen pflanzen. Dazu suchten sich die Kinder einen Blumentopf aus und bemalten ihn nach Herzenslust mit Pelikan PLAKA Farben. Je bunter die Blumentöpfe wurden, desto mehr Spaß hatten die Kinder an ihren Töpfen.


Blumentöpfe werden mit PLAKA Farben bemalt. Bei Schwierigkeiten waren elterliche Hände hilfreich.

Nach dem Bemalen der Blumentöpfe wurden sie mit Erde gefüllt. 2 - 3 Schaufeln Blumenerde reichten für die meisten Töpfe. Danach wurden die Sonnenblumenkerne in die Erde gedrückt.


Einige Schaufeln Blumenerde, ein Sonnenblumensamen und etwas Wasser.

Das Pflanzen geht am einfachsten, wenn man mit einen Finger circa 2 cm tief in die Erde bohrt, den Samen in die Mulde legt und mit Erde bedeckt.

Zum Schluss wird die Blumenerde kräftig mit Wasser gegossen. Die Sonnenblume sollte an einem hellen Ort stehen und die Blumenerde stets feucht gehalten werden.