Jahresfarbe Winter: Magenta

Die Farbe des Winters heißt bei Pelikan Magentarot.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Jahresfarbe Winter: Magenta

Der Pelikan Farbkreisel. Für Online-Version bitte klicken.

Die Farbe des Winters heißt bei Pelikan Magentarot. Neben den Mischfarben aus Primärfarben zeigt der, inzwischen sehr beliebte, Pelikan Farbkreisel mit seinem roten Pfeil auch Komplementärfarben an. Diese Farben liegen sich im Farbkreis immer gegenüber und bilden zusammen den Komplementärkontrast.

Mit einer Farbe, die komplementär zu einer bestehenden ist, lässt sich durch ihre Verwendung eine maximale Kontrastwirkung erzielen. Diese Eigenschaft kann man im Kunstunterricht sehr gut nutzen. An einem Beispiel wollen wir diese Kontrastwirkung vorstellen.

Auf einer kurvenreichen Landstraße fährt eine Auto. Das Fahrzeug ist grün und wirkt damit in der grünen Umgebung eher unscheinbar.
Nun soll, auf einem anderen Bild, das Auto auffälliger dargestellt werden. Dazu bedienen wir uns des Komplementärkontrastes. In unserem Beispiel ist die Komplementärfarbe zu Grün die Farbe Magentarot.

 
 
Pelikan Deckfarben bieten leuchtende und intensive Farbtöne. Besonders die Primärfarben eignen sich sehr gut für die Farbenlehre. Dabei entstehen mit Hilfe des Komplementärkontrastes ausdrucksstarke Bilder.
 

Auf dem zweiten Bild ist der leuchtende, magentarote Flitzer sofort zu erkennen. Die grüne Umgebung entstand übrigens aus den Primärfarben Gelb und Cyanblau des Pelikan K12 Deckfarbkastens. Die Farbe "Grün" war übrigens die Farbe des Frühjahrs 2002 bei Pelikan Lehrer-Info.

Im oberen Teil des Bildes wurden die Farben mit Deckweiß aufgehellt, im unteren Teil mit Schwarz abgedunkelt. Pelikan LehrerInfo bietet Ihnen zum diesem Thema einen besonderen Service: Den Online-Farbkreisel von Pelikan.
Um Komplementärfarben schnell zu erkennen, können Sie unseren Farbkreisel auch downloaden.

Weitere Informationen zum Thema Mischtechniken mit Deckfarben erhalten Sie in der Broschüre: "Praxis Deckfarben" .