Jahresfarbe Februar:
Rotorange

Im Februar heißt es bei Pelikan: "Rotorange". Natürlich ist diese Farbe fester Bestandteil des Farbkreises.

Jahresfarbe Februar: Rotorange

Der Pelikan-Farbkreisel. Für Online-Version bitte klicken.

Im Februar heißt es bei Pelikan: "Rotorange". Natürlich ist diese Farbe fester Bestandteil des Farbkreises. Wer sich den Pelikan Farbkreisel einmal näher anschaut, entdeckt auch sofort, an welcher Stelle sich Rotorange befindet: zwischen Rot und Gelborange. In erster Linie handelt es sich allerdings um eine so genannte Sekundärfarbe. Diese entsteht, wenn man die Primärfarben Magentarot und Gelb zu gleichen Teilen mischt. Sekundärfarben entstehen also aus der Mischung von zwei Primärfarben.

Wenn nun dem Rotorange mehr Magentarot zugemischt wird, tendiert die Farbe stärker zu einem Rotton. Dies lässt sich auch bei unserem Bild beobachten. Der Mann am Schlagzeug spielt zwischen einem gelben und einem magentafarbenen Scheinwerfer. Sehr gut sind auf diesem Bild die Mischfarben zu erkennen. Mischt man mehr Gelb hinzu, wird die Farbe heller und verändert sich in Richtung der gelben Farbe: Es entsteht Gelborange.

 
Magentarot und Gelb: Heiße Farben werden gemischt
Magentarot und Gelb: Heiße Farben werden gemischt, gemalt mit Pelikan Deckfarben auf dem DinA3 Zeichenblockpapier C3/10 von Pelikan.

Diese wunderschönen Farbmischungen entstehen, wenn die untere Farbe durchtrocknet und erst dann die zweite Farbe aufgetragen wird. Ist diese Farbfamilie im Pelikan Farbkreisel eingestellt, zeigt das Farbthermometer auch die entsprechende Temperatur an: heiß. Zu heißer Musik kann man auch sehr gut mit unseren Masken tanzen. Dafür sind sie ganz einfach herzustellen: drucken - basteln - fertig! So schnell entstehen originelle Faschingsmasken aus einer Druckvorlage.