Ihre Ideen:
Wettlauf der Farben
mit Fasermalern

Wettlauf der Farben mit Fasermalern. Nach einer Idee von Dorit Jost.

Ihre Ideen: Wettlauf der Farben mit Fasermalern

Nach einer Idee von Dorit Jost

Sie brauchen:

Filterpapier (weiße Filtertüten), Colorella duo Fasermaler, Pipette, Becher mit Wasser, Seifenhalterung aus Kunststoff.

So einfach geht es:

  1. Das Filterpapier wird mit bunten Punkten bemalt.
  2. Mit der Pipette wird nun Wasser auf die Farbpunkte getropft.

Wettlauf der Farben beobachten: Nun kann man die bunten Punkte beobachten und sehen, in welche weiteren Farben sich die Fasermalerpunkte aufteilen. In der Wissenschaft wird dies als "Chromatographie" bezeichnet. Interessant ist dieser Versuch bei der Farbe Schwarz. Hier zeigen sich plötzlich verschiedene Blautöne. Beim Herstellungsprozess der Farben werden sie von der schwarzen Farbe überdeckt, sind also vorher schon vorhanden.

Tipp:

Eine schöne Erweiterung des Wettlaufs der Farben bietet eine Kunststoffhalterung für Seifen. Diese wird einfach umgedreht. Die kleinen Noppen lassen sich sehr gut mit den Pipetten füllen und das Filterpapier wird anschließend darauf gelegt. An vielen verschiedenen Punkten wird das Wasser dann gleichzeitig aufgezogen. Die Arbeit mit der Pipette und das Befüllen der Noppen stärkt die Feinmotorik und macht den Kindern viel Spaß.

Seifenhalterung aus Kunststoff. Die Noppen dienen normalerweise als Rutschsicherung.