Malen mit Pelikan
Das Pelikan Malen-Konzept
Malen mit Pelikan für Eltern

Schon in der Grundschule wird die Farbenlehre mit ihren besonderen methodischen Anforderungen unterrichtet.

Malen mit Pelikan

Das Pelikan Malen-Konzept

Kinder und Farben

Den ersten Kontakt mit Farben haben Kinder nicht erst in der Schule. Eltern können ihre Kinder schon viel früher bei der Wahrnehmung von Farben, ihrer Wirkung und dem kreativen Umgang mit ihnen unterstützen. Dies ist besonders wichtig für die weitere Entwicklung und bietet Kindern eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Einstieg in die Grundschule.

Mit Sicherheit gut: Pelikan möchte Ihnen helfen, mit Ihrem Kind zusammen die Welt der Farben zu erkunden. Dafür haben wir Materialien entwickelt, die Kinder an eine selbstständige Arbeit heranführen sollen und Ihnen die Sicherheit einer einfachen und vor allem sinnvollen Beschäftigung ohne großen Aufwand ermöglichen.

Vielfalt der Farben: Prinzipiell gibt es eine unendliche Anzahl an Farben. Ein Farbkreis aus zwölf Farben reicht aber aus, um alle existierenden Töne, Nuancen und Schattierungen aus dem Lebensumfeld des Kindes nachzubilden.

Malen lernen mit Konzept

In der Broschüre "Malen lernen mit Konzept" finden Sie zahlreiche Bastelvorschläge zusammen mit einer Anleitung. Die entsprechenden Malvorlagen können Sie jeweils nach dem folgenden blauen Text downloaden, der kurz den Zusammenhang von Lenes Geburtstag und der Malaufgabe erklärt.

Rahmenhandlung: "Ein bunter Tag" Lene möchte ihren Geburtstag mit ihren Freunden im Erlebnispark feiern. Bis es soweit ist, müssen noch viele bunte Dinge gebastelt werden. Begleiten Sie mit unseren Materialien Lene auf ihrem Geburtstag und entdecken Sie gemeinsam mit ihrem Kind die bunte Welt der Farben.

Downlod Broschüre

Malen mit Deckfarben I – Bunte Schmetterlinge im Dreifarbendruck

Für das Verständnis der Mischfarben sind die drei Primärfarben Gelb, Cyan und Magenta wichtig. Aus ihnen lassen sich theoretisch alle weiteren Farben des Zwölf-Farben-Farbkreises mischen.

Im Dreifarbendruck entstehen aus den Grundfarben tolle Schmetterlinge und andere Tiere, die Lene später auf die Einladungskarten für ihren Geburtstag klebt. (Broschüre, Seiten 4 und 5)

Downlod Vorlagen

Malen mit Wachsmalstiften I – Witzige Tischkarten

Werden zwei Primärfarben miteinander gemischt, ergeben sich Sekundärfarben. Im Farbkreis ergeben sich dabei die drei Sekundärfarben Grün, Orange und Violett. Bei den Wachsmalern mit Griffhülse sind diese drei Stifte malbereit enthalten.

Mit ihnen entstehen witzige Tischkarten, die als Zug aufgestellt über Lenes Geburtstagstisch rollen. (Broschüre, Seiten 6 und 7)

Downlod Vorlagen

Malen mit Fasermalern – Schickes Armband

Wird eine Sekundärfarbe mit einer im Farbkreis nahen Primärfarbe gemischt, entsteht eine Tertiärfarbe. Im Zwölfer-Farbkreis gibt es die sechs Tertiärfarben Gelbgrün, Rot, Blau, Blaugrün, Gelborange und Rotviolett. Diese Farben finden sich bei den Colorella Duo Fasermalern.

Lenes Geburtstagsüberraschung ist ein Besuch des Erlebnisparks. Als Eintrittskarte gibt es schicke Armbänder, die sich ganz einfach mit den Fasermalern herstellen lassen. Außerdem kann man mit den Fasermalern ein Farb-Sudoku spielen, das genau nach den Regeln des normalen Sudokus gespielt wird. (Broschüre, Seiten 8 und 9)

Downlod Vorlagen

Malen mit Deckfarben II – Bunte Hüte

Als Komplementärfarben werden beispielsweise Rot und Blaugrün bezeichnet, weil sie sich im Farbkreis gegenüberliegen und zusammen den stärksten Kontrast bilden. Im Farbkreis gibt es die sechs Komplementärkontraste Rot und Blaugrün, Orangerot und Cyanblau, Gelborange und Blau, Gelb und Violett, Gelbgrün und Rotviolett, Grün und Magentarot.

Im Erlebnispark bringt ein Clown die Kinder zum Lachen, weil er seine Bälle so schön durcheinander gewürfelt hat. Jeweils zwei von ihnen müssen als Komplementärfarbenpaar sortiert werden. Der Hut des Clowns wird nachgebastelt und der Clown kann mit den Komplementärfarben angemalt werden. (Broschüre, Seiten 10 und 11)

Downlod Vorlagen

Malen mit Buntstiften I – Leckere Eissorten

Um eine Farbe aufzuhellen, gibt es verschiedene Techniken. Bei Buntstiften wird beim Malen der Druck vermindert, also weniger stark aufgedrückt. Wasserfeste Wachsmalstifte werden mit Weiß übermalt, bei wasservermalbaren Wachsmalstiften wird einfach Wasser hinzugegeben und verrührt. Deckfarben lassen sich aufhellen, indem sie mit Weiß gemischt werden oder viel Wasser zugegeben wird.

Im Erlebnispark gibt es natürlich auch einen Eiswagen. Dieser kann mit den Buntstiften „aufgehellt“ angemalt werden. Durch Aufhellen erhalten die Eiskugeln eine plastische Wirkung. Dafür werden sie mit Buntstiften bemalt, wobei zur Mitte immer weniger Druck auf den Stift ausgeübt wird. (Broschüre, Seiten 12 und 13)

Downlod Vorlagen

Malen mit Wachsmalstiften II – Abschied

Um eine Farbe abzudunkeln, wird sie einfach mit Schwarz gemischt. Da Wachsmalstifte sehr farbintensiv und stark deckend sind, wird zum Abdunkeln einer Farbe die Fläche zuerst leicht mit Schwarz unterlegt und dann mit der gewünschten Farbe darüber gemalt.

Auch im Erlebnispark geht der Tag zu Ende. Werden alle Farben abgedunkelt, drückt sich die Tageszeit auch in den Farben aus und es wird „langsam dunkel“. Mit dieser Technik kann auch ein Haus gemalt werden, um das es dunkel wird. Die Fenster sollten mit Gelb oder Weiß gemalt werden, dann leuchten sie richtig. Übrigens, wird der Hintergrund mit Blau unterlegt, sieht es wie eine Unterwasser-Landschaft aus. (Broschüre, Seiten 14 und 15)

Downlod Vorlagen