Der Osterhuhn-Eierbecher
Osterbasteln

Zum Osterfest gehören auch unsere schön gestalteten Eierbecher, die sich ganz einfach herstellen lassen und mit Deckfarben bemalt werden. Der besondere Clou: Die Osterhuhn-Eierbecher lassen sich auseinander bauen und zusammenfalten.

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Der Osterhuhn-Eierbecher

- zusammenklappbar -

Zum Osterfest gehören auch unsere schön gestalteten Eierbecher, die sich ganz einfach herstellen lassen und mit Deckfarben bemalt werden. Der besondere Clou: Die Osterhuhn-Eierbecher lassen sich auseinander bauen und zusammenfalten – so können die Osterhühner ganz einfach für das nächste Osterfest aufbewahrt werden!


Der Osterhuhn-Eierbecher sieht nicht nur gut aus, sondern ist auch zusammenklappbar und lässt sich leicht verstauen.

Das wird gebraucht:
Unsere Downloadvorlagen, Deckfarbkasten K12, Haarpinsel (Gr. 10), Schere, Papprolle (z. B. Küchenpapierrolle). Zusätzliches Material für bunte Ostereier - einmal anders: Transparentpapier, Serviettentechnik-Lack und Haarpinsel (Gr. 10/12).

So einfach geht es:

  1. Zuerst schneiden Sie unsere Downloadvorlagen aus. Für einen Osterhuhn- Eierbecher benötigen Sie zwei Hühnerhälften (davon ist eine spiegelbildlich) und zwei Hühnerflügel (davon ist ebenfalls einer spiegelbildlich).
  2. Nun werden die beiden Osterhuhn-Hälften aufeinander geklebt. Achtung: Der Klebstoff wird aber nur auf die äußeren Hälften aufgetragen, der markierte Bereich wird nicht mit Klebstoff bestrichen.
  3. Jetzt kleben Sie beide Osterhuhn-Hälften zusammen und malen das Osterhuhn mit Deckfarben bunt an.

 

Eierbecher
Ostereier können auch mit Transparent-Papier beklebt werden. Diese Aufgabe können auch kleinere Kinder gut bewältigen.
  1. Von der Papprolle schneiden Sie ein ca. 4cm langes Stück ab. Zum Schluss wird nun der Osterhuhn-Eierbecher auseinandergefaltet und über die Papprolle gestülpt. Jetzt ist der Eierbecher einsatzbereit. Wird er nicht mehr gebraucht, wird einfach die Papprolle aus dem Huhn gezogen. Dann kann das Osterhuhn zusammengefaltet werden und bis zum nächsten Jahr platzsparend aufgehoben werden.
  2. Wenn der Osterhuhn-Eierbecher aufgestellt ist, können Sie in ihm Ihre schönsten Ostereier präsentieren. Auch weiße Eier sehen gut aus, sie lassen die Farben des Osterhuhns regelrecht strahlen.
  3. Eine weitere Möglichkeit der Ostereiergestaltung ist das Bekleben mit Transparentpapier. Dazu werden die bunten Papiere in kleine Schnipsel gerissen. Nun werden die bunten Transparentpapier-Schnipsel mithilfe von Serviettentechnik-Lack und Pinsel aufgeklebt. Einen besonderen Effekt erzielen Sie, wenn die Schnipsel übereinander geklebt werden. Dann scheinen die unteren Farben durch. Zum Schluss alles gut trocknen lassen!