Hexenmasken
Drucken, ausschneiden, bemalen, fertig!

Hier finden Sie eine Hexenmaske für den schnellen Einsatz: Drucken, ausschneiden, bemalen, fertig!

Downloads.
Weiterführendes Material zu diesem Artikel.

Hexenmasken

Hexenmasken - Drucken, ausschneiden, bemalen, fertig!

Hier finden Sie eine Hexenmaske für den schnellen Einsatz: Drucken, ausschneiden, bemalen, fertig!

Diese schaurig-schöne Grundmaske kann nach eigenen Wünschen mit Pelikan Stiften (Fasermaler, Wachsmaler oder Buntstiften) gestaltet werden. In die Gesichtsmitte wird eine Hakennase eingebaut, so erhält jeder sein eigenes Hexenoutfit!

So einfach geht's:

  • Maske downloaden und auf dem eigenen Drucker ausdrucken. Bitte nutzen Sie etwas festeres Papier, damit die Löcher der Maske nicht ausreißen.
  • Überlegen Sie sich eine passende Gestaltung Ihrer Maske.
  • Die Maske kann jetzt bemalt werden.
  • Als Nächstes wird die Nase eingebaut. Dazu werden die beiden Nasenteile zuerst zusammengeklebt. Mit der grauen Fläche wird die Nase durch den mittleren Gesichtsschlitz geschoben. Die beiden grauen Flächen werden auseinandergedrückt und an die Maskeninnenseite geklebt.

Erst wird die Nase durch den Gesichtsschlitz geschoben, dann werden die beiden Klebeflächen an die Maskeninnenseite geklebt.
  • Wenn die Maske bemalt und zusammengeklebt ist, kann noch ein Kopfband an den "Haltepunkten" befestigt werden. Von der Seite betrachtet hat die Maske einen wunderbaren Nasenhöcker, so wie es sich für eine richtige Hexe gehört.

Wir wünschen viel Spaß mit der Hexenmaske.